fona bilde

Hafen Entwicklung

Im Jahr 2010 wurden die Hafenmole und der Leuchtturmen renoviert und das Hafenbecken auf 4,5 m Tiefe ausgehoben.

Im Jahr 2011 wird am rechten Ufer des Flusses Saka ein Gästeyacht-Pier rekonstruiert, sowie ein neuer 90 m langer Mehrzweck-Terminal erbaut.

Im Sommer 2012 wurden die Anlegeplätze für Gästeyachten und das Servicegebäude renoviert.

Anfang 2013 wurde die Detailgestaltung für Fischkühlung erarbeitet. Diese wurde 2014 gebaut und die erste Stufe der Anlage wurde in Betrieb genommen.

2012 wurde ein Masterplan zur Lösung Fracht Kojen Landnutzung entwickelt und genehmigt.
Der Hafen verfügt über ein Bootsbau-, Wartungs-, Reparatur- und Winterlager, welches 2015 gebaut wurde und in Betrieb genommen wurde.

indoor2